Der Amerikanische Bürgerkrieg von 1861 bis 1865

In unserem Verein gibt es vielfältige Möglichkeiten sich zu entfalten. So z. B. im Bereich der Militärdarstellung, speziell der US Army bzw. im 18 Jahrhundert, bei den Continental Marines, der Continental Army, der Miliz oder den Württemberger Füsilieren. Diese Seite soll ein wenig die Möglichkeiten der Entfaltung beim Thema US Army zeigen.

 

Es gibt vielerlei Möglichkeiten beim Civil-War mitzuwirken, zum Beispiel auf Reenactments oder einem Civil-War Lager bzw. bei unserem Civil-War Stammtischabend.

 

Für "Ersttäter" gibt es immer eine Möglichkeit mal reinzuschnuppern, um das Ganze einmal zu erleben. Wir helfen gerne weiter.

 

Anbei einige Bilder von diversen Veranstaltungen auf denen Mitglieder dabei waren.

Little Big Horn "Reenos Charge" Frankreich Juni 2016

Buffalo Hunter Camp Frankreich Oktober 2017

Civilwarstammtisch

Die Indianerkriege bzw. die US Army von 1865 bis 1890

Im Gegensatz zum Civil War sind die Möglichkeiten bei der Darstellung in der Zeit der Indianerkriege etwas begrenzter.

 

Nichtsdestotrotz wird auch dieser Bereich bei uns dargestellt und freut sich über jeden Interessierten.

Ausrüstung und Uniformen von den 1860´er bis 1890´er

 

Typische Ausrüstungsgegenstände eines Troopers von 1860 bis 1872:

Die Paradejacke M1858,

Käppi M1858 mit Randeinfassung in Waffengattungsfarbe (Die Randeinfassung verschwand gegen 1863),

Hose in Hellblau (ab 1862), 

1865´er Spencer Repetierer mit Magazintasche,

Säbelkoppel Mannschaft mit Zündhütchen später Patronentasche für Spencer oder Revolvermunition,

Klappenholster,

Starr DA1858 Army (von 1858 bis 1862 als Double Action anschließend als Single Action hergestellt)

Wasserflasche M1858 und Brotbeutel.

Dazu kam noch der M1860 Kavalleriesäbel.

 

Typische Ausrüstungsgegenstände eines Troopers von 1874 bis 1884:

1874´er Sack Coat mit 5 Knöpfen und Randeinfassungen am Ärmel und Kragen, Rangabzeichen eines First Sergeants nach den Regulations von 1872.

1872´er Käppi mit den Regimentsabzeichen vorne statt oben wie vorher.

1872´er "Andrews Hat" Falthut.

Karabinerriemen für den Karabiner M1873 Springfield, Spencer oder Sharps

"Fairweather Christian Belt" US M1876 mit Patronentasche M1872 für die Revolverpatronen und Klappenholster M1872 mit Putzstockfach bestückt mit einem M1873 Colt Single Action Army.

Wasserflasche M1858 und Brotbeutel wurden noch aus der Civil War Ära genutzt.

Der 1860´er Säbel hing am Sattel.

 

Typische Ausrüstungsgegenstände eines Troopers von 1884 bis 1892 (und später):

M1883 Sack Coat mit 5 Knöpfen mit engerem Schnitt ohne Randeinfassungen.

M1883 Campain Hat mit Ventilationsöffnungen (War sehr beliebt bei der Truppe) Es gab auch einen Sommerhelm aus Kork (Das gleiche Modell wie der Britische)

Wasserflasche und Brotbeutel mit Lederriemen wie sie um 1880 eingeführt wurden.

Mills Belt Webgurt mit Schlaufen für die 45/70 Munition.

Halbklappenholster M1881 für den SAA und den S&W Schofield.

Das M1880 Kampfmesser das erste militärisch beschaffte Messer der USA.

Gewehrfutteral, dass ab 1885 zum Einsatz kam für den Springfield Karabiner.

Das Halstuch ist nicht gänzlich eine Erfindung von Hollywood es gibt einige Fotographien von Soldaten in den 1880/90´ern die ein privat besorgtes Tuch trugen.

 

Zu guter letzt: Der Säbel M1860 hängt noch am Pferd oder in der Baracke.

 

Links im Bild:

 

Die Uniform eines Troopers aus dem Jahr 1883, mit dem 1883´er Campain Hat, dem 1882´er Webgurt, dem 1882´er Uniformhemd mit gelben Paspeln am Ärmel, Kragen und Brusttaschen.

1872 änderte die US Army die Uniformen radikal. Vom französischem Vorbild zum Preussischen. Die Uniform auf dem Bild entspricht der Paradeuniform eines first Sergeant der US Kavallerie um das Jahr 1881.

 

M1881 Helm (eine leicht modifizierte Version das M1872)

M1872 Paradejacke mit gelben Aufschlägen, Kragenspiegeln und Schulterklappen

 

Preussischer geht es kaum! Und AUSNAHMSWEISE der Säbel am Mann

Paradeuniform M1872 mit Paradehelm M1872. Diese Uniform entspricht den Regularien von 1872 bis 1881 (neuer Helm M1881) / 1884 neuer Uniformrock. Der Uniformstil blieb bis um das Jahr 1900 gleich und änderte sich nur in Details.

US Dragoon Sommeruniform von 1833 bis 1850

Uniformierung der US Kavallerie von 1858 bis 1865 bzw. als Resteverwertung bis 1872.

Uniformierung der US Kavallerie in der Zeit von 1872 bis 1876. Faltenjacke Modell 1872 welche schon 1874 abgelöst wurde. Andrews Falthut Modell 1872 welcher 1876 ersetzt wurde.

Uniformierung der US Kavallerie in der Zeit von 1874 bis 1883. Mit Käppie Modell 1872 und Sack Coat M1874.

Nachbau der legendären Gatling-Gun

US Infantrie 1885 bis 1892/1898 (und Später als National Garde)

US Infantrie Paradeunifom 1884 bis etwa 1902

Die Paradeuniform der US Infanterie nach den Regularien von 1885. Der Paradehelm für die Infanterie Model 1881, Uniformrock Muster von 1884 mit Weißen Paspelierungen und die Unifomhose von 1885. Die Rangabzeichen wurden ab 1884 Goldfarben auf dem Grund der Waffenfarbe.  

 Die Jagd nach Pancho Villa, Mexiko 1916 / 1917

Der Große Krieg, Europa 1917 / 1918 (Teilnahme USA)